SLC WIN Konzept

Mehrrichtmaschinen = Betriebsweise in unterschiedlichen Anwendungskonfigurationen je nach Materialerfordernis

  • Spannungsarmut in Tafellängsrichtung
  • Reduzierte Restspannung in der Walzkantenrandzone

Prozessdatensystem ermöglicht Detailanalysen, auch verwendbar zur Unterstützung in weiterverarbeitenden Prozessabläufen

  • Überwachung jedes Zentimeters
    Maschineneinstellungen (zB. Plastifizierungsgrad) werden ständig ermittelt, angepasst und aufgezeichnet

Speziell für die Anwendung am Coil entwickelte Push/Pull Luftstromregelung mit Bürstmaschinen für die Oberfläche

  • Entfernung von losem Zunder
    durch Einsatz von mehrstufigen Bürsten und Absaugungen

Unterschiedliche Kennzeichnungssysteme verfügbar normgerechte Unterstützung von QM- System der Kunden

Daten – Vernetzung zu unseren Kunden aufgebaut Datenaustausch zur Weiterverarbeiten möglich
 

Unsere Techniker und QM Experten stehen jederzeit für eine Kooperation bzw. Zusammenarbeit für Verbesserungszwecken zur Verfügung.

Falls Sie Informationen benötigen oder Anliegen betreffend Verbesserung und Unterstützung haben, bitten wir Sie den Erstkontakt über den Fachverkäufer der jeweiligen Partnerfirma zu tätigen.